Bitte aktiviere JavaScript!

Angelsportverein Guntersblum 1968 e.V. 18.09.2018

2. Vorsitzender Max Henrik Hörtzsch

XXXXXXXXXXX

XXXXXX

 

 

 

Ortsgemeinde Guntersblum

Ortsbürgermeisterin Claudia Bläsius-Wirth

Alsheimer Str. 29

67583 Guntersblum

 

 

 

 

Bedenken gegen die Einrichtung eines Retentionsraumes Eich-Guntersblum

 

Sehr geehrte Frau Bläsius-Wirth,

 

mit großer Sorge mussten meine Vereinskollegen und ich die Presseberichte der letzten Tage verfolgen. Der Angelsportverein Guntersblum möchte an dieser Stelle erneut darauf hinweisen, dass wir beim Bau und bei tatsächlicher Flutung des Retentionsraumes die zuerst betroffenen wären. Da unser Vereinsgewässer und das dazugehörige Vereinsheim direkt gegenüber des geplanten Einlauftores liegen würden. Das heißt bei einer Flutung wäre die Grundlage für unseren Verein unwiderbringlich zerstört. Wir möchten anmerken, das wir seit 5 Jahren unser Vereinsheim

ausschließlich mit privaten Mitteln und hunderten Stunden ehrenamtlicher Arbeit renoviert haben.

Man kann sagen das es mittlerweile eine wahre Augenweide ist und Refugium für unsere fast 50 Mitglieder. Ob alt oder jung.

 

Sie verweisen wie man der Zeitung entnehmen konnte auf ein Biotop, welches ebenfalls zerstört würde. Mit Verlaub, möchten wir anmerken das unser Biotop (Gewässer) einen knappen Hektar groß ist. An unserem Gewässer sind seit Jahren ein Eisvogelbrutpaar, die seltene rote Libelle, Fledermäuse, Feldhamster, Kreuzottern und diverse weitere unter Natur- oder Artenschutz stehende Tiere beheimatet. Darüber hinaus versuchen wir durch einen ökologisch sinnvollen

Fischbesatz ein biologisch ausgewogenes Gewässer zu gestalten. Dies würde alles im Schlamm versinken und zugrunde gehen.

 

Daher möchte der Angelsportverein Guntersblum Sie bitten auch unsere Belange weiterzugeben und zu Gehör zu bringen. Darüber hinaus würden wir uns über eine kurze Einschätzung der Lage Ihrerseits freuen.

 

Falls Sie eine noch umfangreichere Stellungnahme unsererseits wünschen, lassen Sie uns

dies bitte wissen. Wir sind gerne bereit uns ausführlicher zu Äussern wenn dies der Allgemeinheit hilft und auch unserem Verein die Existenz sichert.

 

Bis zu Ihrer Antwort verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

 

 

Max Henrik Hörtzsch

(2. Vorsitzender)