Bitte aktiviere JavaScript!

 

Der ASV Guntersblum 1968 e.V. stellt sich vor:

 

1968 trafen sich 12 Mitglieder des damaligen „Angelsportverein Kalter Barsch, 6524 Guntersblum“

um einen neuen offiziellen und eingetragenen Verein zu gründen. Die erste Generalversammlung

fand im Frühjahr 1970 statt. Herr Anton Midinet wurde zum Vorsitzenden sowie Herr Herbert Sochira zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Kurz darauf erfolgte die Namensgebung in „Angelsportverein Guntersblum 1968 e.V.“ sowie die Eintragung ins Vereinsregister in Oppenheim. Zum damaligen Zeitpunkt hatte der Verein 13 Mitglieder, wuchs aber innerhalb von 2 Monaten auf 19 Mitglieder an. Im Herbst 1970 kaufte der Angelsportverein ein Gewässer in der Gemarkung Eich. Dies war nur möglich mit der finanziellen Unterstützung durch einen Teil der Vereinsmitglieder. Das Grundstück ist ca. 2 Morgen groß und hat eine Wasserfläche von ca. 1,5 Morgen. Das Gelände wurde eingezäunt und eine Schutzhütte gebaut. Die Ufer wurden begradigt und befestigt. Eine kleine Insel auf dem See entfernt. Anfang 1973 umfasste der ASV bereits 70 Mitglieder. Um die finanzielle Lage aufzuwerten veranstalte der Verein u. a. den Rosenmontagsball, das Sommernachtsfest auf den Rheinwiesen und das heute traditionelle Forellenfischen am Vatertag. 30 Jahre lang war Herbert Marbe der Präsident des Angelsportvereins. Er führte den Verein durch bewegte Zeiten hinein ins neue Jahrtausend. Seit 2008 ist Herbert Marbe nun Ehrenpräsident und bildet mit Günther Jakoby (Gründer des Kalten Barsches) das „Guntersblumer Angelsportvereinurgestein“.Seit einigen Jahren ist der Angelsportverein auf dem Weihnachtsmarkt in Guntersblum zu finden. Ausserdem sind wir auf dem Familientag präsent. So bleibt der Verein mit seiner Heimat verbunden. Seit 2014 ist durch den unermüdlichen Einsatz vieler Mitglieder die Hütte am See komplett renoviert und zu einem Vereinsheim ausgebaut worden. Die erste gesellige Weihnachtsfeier fand bereits schon statt. Auch wurde das Gelände dort durch zahlreiche Neuanpflanzungen optisch stark aufgewertet und im letzten Jahr wurde mit der erneuten Uferbefestigung begonnen. Natürlich wird uns dieses Vorhaben noch einige Jahre begleiten. Der ASV Guntersblum mit seinen heute 45 Mitgliedern freut sich darauf auch weiterhin ein Teil des örtlichen Vereinslebens zu sein. Der Verein bedankt sich herzlich bei allen Mitgliedern, aktiven Helfern und Sponsoren, für die letzten sehr positiv verlaufenen Jahre unseres Miteinanders.